Die Entstehung der Spuren aus Stein als Roman

Erfahre mehr über den Roman !

zum Verlag Alnilam

Downloads

Die Lösungen zu den Rätseln der ägyptischen Pyramiden gibt es kostenlos zum Download:

Anhang

Sphinx

Quellen

Hier werden unter den Quellen die Kapitel aus "Spuren aus Stein" aufgeführt, in denen auf sie Bezug genommen werden.

1. Redshift™ 5 – Das virtuelle Planetarium von USM. (vor Version 5)

  • Das Hyadensternbild (Grafik)
  • Die Konstellation am 01.01.2009

 

2. Stellarium 0.15.2

  • Zuordnung der Sterne zu den Gangsystemen

 

3. Wikipedia

  • Informationen über die heutigen Pyramidenhöhen
  • Informationen zum Papyrus Rhind
  • Die Knickpyramide (ff.)
  • Die Meidum-Pyramide
  • Sechs Pyramiden – Ein Plan (Informationen zu den Pharaonen und zum Pyramidenbau)
  • Die dritte Konstante ff. (Beschreibungen der Infoboxen)

 

4. www.catchpenny.org/concave.html; Catchpenny Mysteries © copyright 2000 by Larry Orcutt.

  • Das konkave Design (Übersetzung ins Deutsche durch Sven Schmidt)

 

5. „The Pyramids And Temples Of Gizeh”, W. M. Flinders Petrie, 1883

  • Das Gangsystem der 1. Pyramide
  • Die Königskammer
  • Die Königinkammer
  • Die Nischen der Königinkammer
  • Die Pyramiden und der Oriongürtel (ff.)
  • Die Meidum-Pyramide

 

6. “La Révélation Des Pyramides”, Un film de Patrice Pooyard d'après le livre de Jacques Grimault, 2016

  • Die Königskammer (Theorien zu den Maßen)

 

7. „Operations Carried On At The Pyramids Of Gizeh In 1837 V2: With An Account Of A Voyage Into Upper Egypt”, Howard Vyse, 1840

  • Die Königskammer
  • Das Gangsystem der 3. Pyramide

 

8. “L‘Architettura delle Piramidi Menfite Parte IV, Le Grande Piramide di Cheope”, Vito Maragioglio and Celeste Ambrogio Rinaldi, 1965

  • Die Entlastungskammern der Königskammer

 

9. “L‘Architettura delle Piramidi Menfite Parte V, Le Piramidi di Zedefrâ e di Chefren”, Vito Maragioglio and Celeste Ambrogio Rinaldi, 1966

  • Das Gangsystem der 2. Pyramide
  • Die Hauptkammer
  • Die Steintruhe
  • Die untere Nebenkammer

 

10. “Die ägyptischen Pyramiden”, Rainer Stadelmann, 1991

  • Die 3. Pyramide / Das Verhältnis Höhe zur Breite

 

11. „Das Geheimnis des Orion“ („The Orion Mystery“), Robert Bauval und Adrian Gilbert, 1994

  • Die Pyramiden und der Oriongürtel (die Pyramidenspitzen bilden von oben betrachtet den Oriongürtel ab)

 

12. “Smithonian Contributions to Astrophysics, Volume 10, Number 2, 5,000- and 10,000‑Year Star Catalogs”, by Gerald S. Hawkins and Shoshana K. Rosenthal, 1967

  • Die Konstellation 10.001 v. Chr.

 

13. „Operations Carried On At The Pyramids Of Gizeh In 1837: With An Account Of A Voyage Into Upper Egypt And An Appendix, Volume 3”, Howard Vyse, 1842

  • Die Rote Pyramide (Quelle S. 63 ff.)

Infobox

Kreiszahl in den Gängen

Multipliziert man den PiMeter mit dem Faktor 50/21, so erhält man eine PiBasierteLänge von 7,48 m.

Legt man dieses Maß an die Gänge der Cheops-Pyramide, erhält man die Kreiszahl Pi bis zur achten Nachkommastelle:

3 : von der Pyramidenbasis zum Eingang
14 : die Länge des absteigenden Ganges
1 : unterer waagrechter Gang
5 : aufsteigender Gang zur Großen Galerie
...

Das Geheimnis der Großen Pyramide

 

 

Die Pyramidenformel für Pi

Das Geheimnis der Pyramidenanordnung

Der Oriongürtel aus der Vogelperspektive

Die Rote Pyramide

Daten und Maße der Roten Pyramide