Die Entstehung der Spuren aus Stein als Roman

Erfahre mehr über den Roman !

zum Verlag Alnilam

Downloads

Die Lösungen zu den Rätseln der ägyptischen Pyramiden gibt es kostenlos zum Download:

Die dritte Konstante

Einleitung: Wissenschaft vs. Mathematik

Sphinx und Chephren-Pyramide

0,5236 m. Das ist die wissenschaftlich anerkannte Länge der ägyptischen Königselle.

0,52359878 ≈ 1/6 π. Das ist Mathematik.

Jedoch gilt zu bedenken: Die Königselle ist hier in Meter angegeben. Woher kannten die alten Ägypter also unser metrisches Maß?

149.597.870.700 m ist exakt die Entfernung der Erde zur Sonne (Astronomische Einheit). Das ist Wissenschaft. Dieser Wert wurde nicht berechnet, sondern von Gelehrten festgelegt.

149.599.650.170 ≈ 1/21 π * 1012. Das ist Mathematik.

Eine Formel mit der Naturkonstante Pi , die sich unserem Wert auf 0,0012 % annähert.

299.792.458 m/s ist die Konstante für die Lichtgeschwindigkeit. Das ist Wissenschaft. Auch dieser Wert wurde von Gelehrten festgelegt.

299.199.300 ≈ 2/21 π * 109. Das ist Mathematik.

Nur eine Verdopplung der obigen Formel und die Zahlenfolge stimmt zu 99,8 % mit unserer Definition der Lichtgeschwindigkeit überein.

Mit den wissenschaftlich festgelegten Daten benötigt das Licht 499,00478 Sekunden von der Sonne zur Erde.

Mit den "Pi-Werten" exakt 500 Sekunden. Das ergibt sich mathematisch durch die Verdopplung von Pi. Ein Unterschied von 0,199 % zu den 499,00478 „unserer“ Sekunden.

Hier haben wir also zwei Formeln, mit denen sich der Raum (Meter), die Lichtgeschwindigkeit und die Zeit (Sekunde) in Abhängigkeit zur Astronomischen Einheit definieren lassen.

Ist das Zufall? Oder hatte man bei der Definition des Meters auf uraltes Wissen zurückgegriffen?

Das sind berechtigte Fragen. Denn die Zahlen für die Astronomische Einheit basierend auf Pi verstecken sich in den Gängen der dritten Pyramide von Gizeh.

 

Thot-Präfixe

In den folgenden Ausführungen haben viele bekannte Maßeinheiten ein vorangestelltes „t“. Dieser Buchstabe steht für „Thot“, der Titel meines ersten Romans und in dieser Geschichte der Erbauer der Pyramiden.

Diese Bezeichnungen dienen dem besseren Verständnis.


 

weiter: DdK Die ersten beiden Konstanten

Infobox

die Spitzen als Oriongürtel

Die Spitzen der drei Gizehpyramiden sind in doppelter Weise wie die drei Sterne des Oriongürtel angeordnet.

Wenn man die Spitzen von oben betrachtet, ergeben sie den Oriongürtel. Aber auch, wenn man sie sich von Süd-Osten aus anschaut.

Die 1. Pyramide

Daten und Maße der Cheops-Pyramide

Das Geheimnis der Pyramidenspitzen

Vergleich Vogel- und Froschperspektive

Die Rote Pyramide

Daten und Maße der Roten Pyramide