Die Entstehung der Spuren aus Stein als Roman

Erfahre mehr über den Roman !

zum Verlag Alnilam

Downloads

Die Lösungen zu den Rätseln der ägyptischen Pyramiden gibt es kostenlos zum Download:

Mykerinos-Pyramide mit NebenpyramideHöhe und Breite

Im Gegensatz zu den beiden großen Pyramiden, bildet die Basis dieser Pyramide kein Quadrat, sondern ein Rechteck. Daher ergeben sich auch drei Verhältnisse.
Das beste Ergebnis erziele ich mit einem PBL-Faktor von 111/500 (exakt 0,222). Dieser Faktor ergibt eine PB-Länge von 0,697 m.

Die Verhältniszahlen sind: 94 : 146,599 (tAE in Mio. tm) : 150.

Ein PBL-Faktor von 2/9 (0,2222...) würde ein schlechteres Ergebnis liefern. Die Meter-Abweichungen beliefen sich dann auf 7,4 cm, 14,5 cm und 12 cm.

Die Größenbestimmung

Teilt man die Höhe der 1. Pyramide mit der Wurzel aus 5, erhält man die Höhe der Mykerinos-Pyramide:

Ist-Höhe: 146,59 m / √5 = 65,557 m
Soll-Höhe: 146,608 m / √5 = 65,565 m

 

weiter: P3 Das Gangsystem

 

 

Infobox

Höhe zu Breite

Die Verhältnisse der Höhen zu den Pyramidenbreiten ergibt sich wie folgt:

Cheopspyramide: 7 : 11

Chephrenpyramide: 2 : 3

Mykerinospyramide: 94 : tAE : 150

Rote Pyramide: 10 : 21

Knickpyramide: 5 : 9

Meidum-Pyramide: 2 : π

Die 3. Pyramide

Daten und Maße der Mykerinos-Pyramide

Das Geheimnis der Pyramidenanordnung

Der Oriongürtel aus der Vogelperspektive

Das Geheimnis der Pyramidengänge

Hinweis auf die Hyaden