Die Entstehung der Spuren aus Stein als Roman

Erfahre mehr über den Roman !

zum Verlag Alnilam

Downloads

Die Lösungen zu den Rätseln der ägyptischen Pyramiden gibt es kostenlos zum Download:

Für die Froschperspektive werden die direkten Entfernungen der Südost-Ecken bestimmt, auf die der Blick fällt. Der Betrachter steht südöstlich der Pyramiden.

drei Pyramiden und Palmen

Die Formel wird beispielhaft für die Entfernung der SO-Ecken der 1. und 2. Pyramide erläutert:
Alter Wert N. von Centre of First to Second (13931,6) – ½ Breite der ersten Pyramide (9068,8 / 2 = 4534,4) + ½ Breite der zweiten Pyramide (8474,9 / 2 = 4237,45) = 13634,65 inch.

Die Differenz kommt dadurch zustande, dass die SO-Ecke der zweiten Pyramide nicht auf der Linie SO-Ecken Pyramide 1 und 3 liegt, sondern etwa 22,7 m weiter Richtung Nordwesten.
Für die Berechnung halbiere ich diese Differenz und ziehe sie den Entfernungen 1. zur 2. sowie 2. zur 3. ab. Somit habe ich folgende Direktwerte:

Die Umrechnung in Meter erfolgt, da ich für die Verhältniszahlen für die Höhen die heute gültigen Werte verwende:
1. Pyramide: 146,59 m
2. Pyramide: 143,5 m
3. Pyramide: 65,55 m

 

weiter: Froschperspektive Vergleich

Infobox

die Spitzen als Oriongürtel

Die Spitzen der drei Gizehpyramiden sind in doppelter Weise wie die drei Sterne des Oriongürtel angeordnet.

Wenn man die Spitzen von oben betrachtet, ergeben sie den Oriongürtel. Aber auch, wenn man sie sich von Süd-Osten aus anschaut.

 Die 2. Pyramide

Daten und Maße der Chephrenpyramide

Das Geheimnis der Chephrenbreite

2 zu 3

Das Geheimnis der Mykerinosgänge

Die Thot-Astronomische Einheit