Die Entstehung der Spuren aus Stein als Roman

Erfahre mehr über den Roman !

zum Verlag Alnilam

Downloads

Die Lösungen zu den Rätseln der ägyptischen Pyramiden gibt es kostenlos zum Download:

 

Die Konstellation 10.001 v. Chr.

Kamel vor Pyramide

 

 

Verhältnisse:

Die Vergleiche zu den Werten der Vogel- und Froschperspektive:

Das heißt:
Die Pyramidenspitzen von oben betrachtet sind mit der Konstellation des Oriongürtel von 10.001 v. Chr. zu 97,85 % deckungsgleich.

Das heißt:
Die Pyramidenspitzen von Südosten betrachtet sind mit der Konstellation des Oriongürtel von 10.001 v. Chr. zu 97,23 % deckungsgleich.

Fazit:
Die Pyramidenspitzen und die Konstellation des Oriongürtels 10.001 v. Chr. sind zu über 97 % deckungsgleich. Das Verhältnis ist rund 4 % genauer als der Vergleich mit der Gürtelkonstellation am 01.01.2009.

 

weiter: Pyramidenrätsel

 

Infobox

Kreiszahl in den Gängen

Multipliziert man den PiMeter mit dem Faktor 50/21, so erhält man eine PiBasierteLänge von 7,48 m.

Legt man dieses Maß an die Gänge der Cheops-Pyramide, erhält man die Kreiszahl Pi bis zur achten Nachkommastelle:

3 : von der Pyramidenbasis zum Eingang
14 : die Länge des absteigenden Ganges
1 : unterer waagrechter Gang
5 : aufsteigender Gang zur Großen Galerie
...

Die 1. Pyramide

Daten und Maße der Cheops-Pyramide

Das Geheimnis der Pyramidenanordnung

Der Oriongürtel aus der Vogelperspektive

Das Geheimnis der Mykerinosgänge

Die Thot-Astronomische Einheit